forex trading logo

Sponsoren

    
Akupunktur

Aktuelle Studien über Akupunktur bei Rückenschmerzen besagen, dass Massagen und Wärmtherapien zwar angenehm sind und auch teilweise helfen, jedoch nicht so gut wie beispielsweise eine Akupunktur.

Bei einer der bekanntesten Studien auf diesem Gebiet haben Deutsche Forscher bei über 1000 Patienten die therapeutischen Erfolge untersucht. Dabei wurde ein Teil der Gruppe mit konventionellen Mitteln wie Gymnastik, Schmerzmedikamente und Rückentraining behandelt.Bei der zweiten Gruppe wurde regelmäßig ein Akupunktur ausgeführt und eine dritte nur zum Schein mit Akupunktur Nadeln, die aber nicht so tief wie für eine echte Behandlung nötig ist, gesteckt wurden. Doch selbst diese Scheinbehandlung hatte einen größeren Erfolg als die konventionellen Behandlungen.

Nach alter chinesischer Theorie

Akupunktur basiert auf einer alten chinesischen Theorie, Nadeln könnten dazu dienen, Vitalenergie im Körper freizusetzen. Doch wie genau die Akupunktur seine heilsame Wirkung entfalten kann, ist bis heute nicht wissenschaftlich ins Detail belegt. Es gibt aber verschiedene Erklärungen, dass beispielsweise der konkurrierende Reiz, den die Nadeln auslösen, die Schmerzsignale vom Rücken an das Gehirn blockieren. Weiterhin ist auch die Zuordnung zu den Meridianen der Harn- und Gallenblase von großem Wert, denn oft liegt der chronische Rückenschmerz einer energetischen Schwäche der Niere zugrunde. Anzeichen dafür sind oft kalte Füße. Bei dieser Art der Akupunktur werden die Nahpunkte des Blasenmeridians, die neben der Wirbelsäule liegen, mit Punkten des Lenkergefässes ausgesucht.

Auch gut für den Rücken

Desweiteren kann man auch eine Ohr Akupunktur zur  Behandlung des Rückens einsetzen. Außerdem ist auch eine Bestrahlung durch Laserlicht der Akupunktur Punkte sinnvoll, die sogenannte Laserakupunktur. Oft wirkt auch die elektrische Stimulation der Akupunktur heilsam. So klingt Akupunktur fast wie Zauberei,  denn mit 10 kleinen Nadeln, die auf die richtigen Positionen des Körpers gesetzt werden, kann man vom Kreuz mit Rückenschmerzen befreit sein.  Mit großer Ruhe werden die Nadeln aufgesetzt, je eine auf die äußere Kante der linken und rechten Hand, sowie eine in jede Kniekehle und in die Fersen. Bei der Akupunktur werden dann die letzten vier auf die Schmerzstelle im Rücken gesteckt. Diese speziellen Punkte werden bei der Akupunktur ausgewählt, weil sie mit den Meridianen ein Leitbahnsystem im Körper verbinden, das wiederum Haut, Gelenke und Organe verbindet. Die Nadeln bleiben ca. 20-30 Minuten im Körper stecken. Die Behandlungsdauer der Akupunktur erstreckt sich zuerst über zweimal zwei Wochen, und dann etwa über acht Wochen einmal wöchentlich.

Die Wirkung der Nadeln kann man noch mit Wärme verstärken. Oft spürt der Patient schon nach den ersten drei Sitzungen eine Linderung seiner Schmerzen. Nur etwa zehn Prozent der Patienten sprechen überhaupt nicht auf Akupunktur an. Bei 70 Prozent der chronischen Beschwerden bringt die Akupunktur einen guten Erfolg. Bei akuten Problemen ist das Ergebnis sogar noch besser und liegt bei ca. 80 Prozent.

 

Nackenverspannungen

Sponsoren

    

News-Archiv




Impressum | Free SMS | Gesundheits Blog | Magazin Hamburg | Kontaktlinsen | Hinoki
Powered by Joomla!. Designed by: ThemZa themes ntc hosting Valid XHTML and CSS.