forex trading logo

Sponsoren

    
Bandscheibenvorfall (HWS)

Wichtig ist es im Vorwege erst einmal klarzustellen, dass die Beschwerden bei jedem Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule unterschiedlich sein können.

Diese können einem bestimmten Schweregrad zugeordnet werden, der sich wiederum daraus ergibt wie stark das ausgetretene Gewebe die anliegenden Nerven beeinträchtigt bzw. welche Nerven überhaupt betroffen sind.

Das Hauptsymptom hierbei ist der starke Schmerz. Dieser kann sich auf den Bereich des Nackens beschränken (C5 Schulter). Der Körper versucht dabei durch eine Zwangshaltung im Nackenbereich den Wurzelkanal zu öffnen. Daraus ergibt sich eine Überanstrengung der Nackenmuskulatur aus der folglich Schmerzen resultieren. Der Schmerzbereich kann sich von den Muskelansätzen zwischen den Schulterblättern bis zum Hinterkopf erstrecken. Bei starken Verspannungen werden falsche Informationen an das Gleichgewichtszentrum gesendet, die unter anderem Kopfschmerzen, Ohrensausen oder Schwindelgefühle hervorrufen können.

Ebenso ist es aber möglich, dass der Schmerz bis in die Hände und Finger ausstrahlen kann. Beispielsweise bis zum Daumen und/oder Zeigefinger (C6)  und weiterhin in den Handrücken und den Mittelfinger (C7). Ist dies der Fall, ist davon auszugehen, dass entsprechende Nervenfasern, die für der Bewegung, Koordination oder generell der Berührungsempfindlichkeit des Armes dienen, beeinträchtigt sind. Diese Muskelschwäche kann also auch ein Symptom für einen Bandscheibenvorfall sein. Im Extremfall kann es hier zu einer vollständigen Lähmung oder Empfindungslosigkeit kommen.

Aber nicht nur die Nervenfasern der Arme verlaufen im Rückenmark der HWS, sondern auch diese, die die Darm- und Blasenfunktion steuern. Es kann somit auch zu einer schlechteren Kontrollierbarkeit dieser beiden Funktionen kommen. Zusätzlich verlaufen noch die Fasern, die für die Versorgung der Beine zuständig sind durch den Wirbelkanal. Man sieht hier, dass die Schädigung im Halswirbelsäulenbereich durchaus Beeinträchtigungen für den gesamten Körper, bis hin in die Beine, haben kann.

 

Nackenverspannungen

Sponsoren

    

News-Archiv




Impressum | Free SMS | Gesundheits Blog | Magazin Hamburg | Kontaktlinsen | Hinoki
Powered by Joomla!. Designed by: ThemZa themes ntc hosting Valid XHTML and CSS.