forex trading logo

Sponsoren

    
Skoliose

Was ist eine Skoliose?
Eine Skoliose ist eine zur Seite ausgerichtete Verschiebung der Wirbelkörper bzw. der kompletten Wirbelsäule. Auch können die einzelnen Wirbelkörper mehr oder weniger starke Deformierungen aufweisen.

Welche Ursachen hat eine Skoliose?
Bei ca. 90 % der Skoliose-Fälle ist eine Ursache unbekannt und wird auch im weiteren Verlauf nicht identifiziert werden können. Grob kann man die Ursachen in drei Gebiete unterteilen (es existieren natürlich noch weitere Ursachen für Skoliose). Zum einen „Schädigung der Nerven und oder Muskeln durch unterschiedliche Krankheiten oder Unfälle“, zum anderen „Fehlbildungen die angeboren sind“.
Da sich häufig eine Skoliose schleichend bei Jugendlichen oder Kindern entwickelt, wird sie oft nicht rechtzeitig erkannt. Hier spricht man von der idiopathischen Skoliose. Die Wirbelkörper nutzen ab und mit der Zeit verstärken sich die Beschwerden. Eine Folge kann sein, dass sich der Rumpf verkürzt und die inneren Organe belastet werden.

Welche Skoliose-Formen gibt es?
Die einzelnen Formen werden entsprechend des Bereichs, in dem die Verschiebung auftritt, benannt.
Im Bereich der Brustwirbelsäule spricht man von der Thorakalen Skoliose.
Im Bereich der Lendenwirbelsäule von der Lumbalen Skoliose.
Und im Bereich des Übergangs von der Brustwirbelsäule zur Lendenwirbelsäule von der Thorakolumbalen Skoliose.

Skoliose-Formen unterschiedlicher Altersgruppen
Angefangen im Säuglingsalter ist die Rede von der Säuglingsskoliose. Diese entwickelt sich im ersten Lebensjahr oder ist angeboren. In den weiteren ein bis zwei Jahren kann die infantile Skoliose, gehäuft bei Jungen, auftreten. Die Juvenile Skoliose kann danach bis hin zur Pubertät auftreten. Tritt die Skoliose in der Pubertät auf, ist die Rede von der Adoleszentenskoliose.

Weitere Formen
Neuropathische Skoliose: Diese Form kann als Folge von schlaffen Lähmungen auftreten.
Osteopathische Skoliose: Von dieser Form spricht man, wenn es um angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule handelt
Myopathische Skoliose: Sie beruht auf angeboren Muskeldefekten wie z.B. der Muskeldystrophie bzw. primären Erkrankungen der Muskeln. Auch Narbenskoliosen können in diesen Bereich eingeordnet werden.

 

Nackenverspannungen

Sponsoren

    

News-Archiv




Impressum | Free SMS | Gesundheits Blog | Magazin Hamburg | Kontaktlinsen | Hinoki
Powered by Joomla!. Designed by: ThemZa themes ntc hosting Valid XHTML and CSS.